Familie

„Oh Mama! Kapier doch endlich, dass du hier nicht einfach reinkommen kannst!“

„Werd nicht frech, Jonas*! Du solltest dich anders benehmen, sonst ist das Konzert in zwei Wochen gestrichen!“

Jonas Blick wird wütend. „Du hast es mir doch versprochen! Das kannst du jetzt nicht einfach brechen!“

„Klar, kann ich das. Das Konzert war als eine Belohnung gedacht. Und so wie du dich benimmst, hast du keine Belohnung verdient.“

„Das find ich echt scheiße von dir!“

Jonas* ist wütend. Er ist traurig. Und er ist aufgebracht. Es ist immer das Gleiche. Seine Mutter macht Versprechen und hält sich dann nicht dran. Auch die Sache mit dem Zimmer. Sie hatten abgemacht, dass sie anklopft und wartet, bis sie ins Zimmer kommt.

Aber wenn er mit ihr reden will, fällt ihm nicht ein, wie er ihr das Ganze sagen soll. Echt blöd. Am Ende schreien sie sich nur noch an. Wie könnte er denn nur mal vernünftig mit ihr reden?

*alle Namen geändert

Weitere Probleme von Kindern und Jugendlichen nachlesen: