Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.

Große Hamburger Straße 28
10115 Berlin
Deutschland
Tel: 
+49 30 2827435
Fax: 
+49 30 2836547

Über Evas Arche:

In der Mitte Berlins gelegen ist das Ökumenische Frauenzentrum Evas Arche e.V. ein über Jahrzehnte bewährter Treffpunkt für unterschiedliche Frauen aus allen Teilen der Stadt, ob jung oder alt, mit vielfältigen Lebens- und Arbeitsbiografien, mit diversen nationalen, kulturellen oder ggf. religiösen Hintergründen.

In Evas Arche finden Frauen eine breite Palette von Angeboten aus den Bereichen Soziales, Bildung und Theologie: Beratung und Hilfe, Information und Unterhaltung, Besinnliches und Begegnung.

In einzelnen Projekten nimmt Evas Arche besonders Frauen in den Blick, die spezifische Unterstützung brauchen. Z. B. fördert Evas Arche alleinerziehende Mütter mit für sie konzipierten Beratungs- und Coaching-Angeboten, hilft bei der Entwicklung von Netzwerken und bietet Veranstaltungen mit Kinderbetreuung.

Im Rahmen des Projekts „Mobilé – Mobilsein mit unserer Hilfe“ werden Frauen mit Demenz oder psychischen Erkrankungen und Seniorinnen mit Pflegestufe 1 – 3 regelmäßig von geschulten Ehrenamtlichen besucht.

Das Bildungsangebot von Evas Arche ist gekennzeichnet durch eine große Vielfalt an Frauenthemen, z.B. aus den Bereichen Geschichte, Gesundheit, Beruf oder Religion. Informationsabende stellen Frauen vor: von heute und damals, aus Politik und Gesellschaft, aus Literatur und Kunst, aus Bibel und Kirche.

Den ökumenischen Schwerpunkt von Evas Arche bilden Frauenandachten und Bibelarbeit. Evas Arche ist Mitveranstalterin der zwei Mal jährlich stattfindenden Ökumenischen Frauengottesdienste.

Nachrichten dieses Mitglieds

17.02.2021
Der Internationale Frauentag am 8. März wird auch unter Corona-Bedingungen vom Ökumenischen Frauenzentrum Evas Arche begangen. Verschiedene christliche Frauenverbände und -institutionen laden am Montag, 8. März um 11 Uhr zu einem Ökumenischen Frauengottesdienst mit dem Thema „Frauen schlagen auf die Pauke“ ein.
15.01.2021
Auch während des Lockdowns bietet das Ökumenische Frauenzentrum Evas Arche Veranstaltungen an, allerdings nicht als Präsenz-Veranstaltungen, sondern als Video- oder Telefonkonferenz oder mit der...
12.11.2020
Der Internationale Aktionstag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen am 25. November ist gerade im Jahr der Corona-Pandemie ein wichtiges Datum, um darauf aufmerksam zu machen, dass Gewalt gegen Frauen...
01.10.2020
Das Ökumenische Frauenzentrum Evas Arche bietet auch in „Corona-Zeiten“ vielfältige Veranstaltungen an. Die meisten regelmäßigen Treffen und thematischen Gruppen finden statt, allerdings mit begrenzter Teilnehmerinnenzahl.