Helfen Sie als Gemeinde

Ein Junge lässt einen Drachen steigen. Im Hintergrund ist eine karge Landschaft.
Ein Junge lässt im Flüchtlingscamp einen Drachen steigen, Jordanien
Nur mit Ihrem Engagement als Kirchengemeinde kann die „Diakonie Katastrophenhilfe“ Menschen in großer Not helfen.

Bei Erdbeben, Überflutungen,Vertreibungen und Hunger sind die Helfer der "Diakonie Katastrophenhilfe" schnell vor Ort. Dabei ist das Hilfswerk auf Ihre Solidarität und Hilfsbereitschaft angewiesen.

Bitte beten Sie in Gottesdiensten und Gemeindegruppen für die Opfer und ihre Angehörigen. Mit Spenden und Kollekten ermöglichen Sie ein menschenwürdiges Weiterleben der Betroffenen.

Auf der Gemeinde-Seite der „Diakonie Katastrophenhilfe“ finden Sie eine Auswahl an Predikten und Fürbitten.

Besonders freuen wir uns, wenn Sie mit eigenen Aktionen auf die Arbeit „Diakonie Katastrophenhilfe“ aufmerksam machen und Spenden sammeln. Konzerte, Filmabende, Ausstellungen, Basare - wir senden Ihnen das entsprechende Informationsmaterial, Plakate und Spendendosen zu. Außerdem beraten wir Sie und kommen auch gerne für Themen- und Gespächsrunden zu Ihnen in die Gemeinde.

Ihre Materialanforderungen und Fragen können Sie gerne an Christiane Albrecht, albrecht.c@dwbo.de, Tel: 030 820 97 203 richten.

 

Bitte unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit.