Auf einer PC-Tastatur klebt ein Zettel mit dem Wort Hilfe darauf

Diakonie eMail-Beratung

Die Diakonie eMail-Beratung für Kinder und Jugendliche gibt es seit 2008. Sie ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem KiKA, dem Kinderkanal von ARD und ZDF, und dem Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. An 365 Tagen im Jahr kümmern sich ehrenamtliche Beraterinnen und Berater um die Fragen, Sorgen und Probleme der Kinder und Jugendlichen. Neben den Mails werden auch Fragen aus dem KiKA KUMMERKASTEN-Forum im Internet beantwortet. Beraterinnen und Berater unterstützen den KiKA im KUMMERKASTEN-Chat.

Fragen rund um Partnerschaft und Liebe stehen in den Mails der Kinder und Jugendlichen an erster Stelle. Daneben werden aber auch viele andere Probleme thematisiert, so zum Beispiel Selbstzweifel, Konflikte in der Familie, Erfahrungen mit Hänseleien und Ausgrenzung, schulischer Leistungsdruck, der Umgang mit der eigenen Sexualität, Essstörungen, selbstverletzendes Verhalten, Missbrauch oder suizidale Gedanken.

Für Ehrenamtliche
Die Koordinatorin der Diakonie eMail-Beratung sitzt mit einer Ehrenamtlichen im Rollstuhl vor dem Computer.
Die Koordinatorin der Diakonie eMail-Beratung für Kinder und Jugendliche betreut die Ehrenamtlichen.
Sie Interessieren sich für die ehrenamtliche Mitarbeit bei der Diakonie eMail-Beratung? Hier finden Sie weitere Informationen
Netzwerk
In Berlin und Brandenburg gibt es ganz verschieden Hilfsangebote für Menschen mit Problemen. Hier erfahren Sie mehr das unser Netzwerk.