Demokratie braucht Demokrat*innen!

Demokratie braucht Demokraten! Dieser Ausspruch, der Friedrich Ebert zugeschrieben wird, hat an Aktualität nicht verloren. In den letzten Jahren treten verstärkt antidemokratische Kräfte in den Vordergrund, die allzu häufig politschen Debatten antreiben, die Grenze des Sagbaren verschieben und die Spaltung der Gesellschaft verstärken.

Wir stellen Menschen und ihre Gedanken vor, die sich für unsere Demokratie stark machen.

Lesen Sie unsere 3 Fragen an...

Kathrin Schmidt
Kathrin Schmidt macht sich für Jugendliche mit Migrations- und Fluchterfahrung stark
Kathrin Schmidt ist bei EvaMigrA tätig und leitet den Jugendmigrationsdienst in Perleberg. Aktuell macht sie die Ausbildung zur Demokratieberaterin
Maica Vierkant
Maica Vierkant ist beim Aktionsbündnis Brandenburg tätig und tritt gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit ein.
Anke Rückert
Anke Rückert ist bei LAFIM in der Pflege und in der Mitarbeitervertretung tätig. Zudem ist sie Demokratieberaterin der ersten Stunde in unserem Projekt.
Andreas Drese
Andreas Drese ist Diakon und Geschäftsbereichsleiter der „Bildung- und Begegnungsstätte Brüderhaus“ bei der Diakonie St. Martin. Zusammen mit „Demokratie gewinnt! In Brandenburg!“ organisiert er auch Demokratie-Fortbildungen in der schlesischen Oberlausitz.
Ammar Saed Edin
Ammar Saed Edin ist bei der Stephanus-Stiftung als Migrationsberater in Wittenberge tätig. Im Herbst 2020 hat er mit der Ausbildung zum Demokratieberater begonnen.
Dr. Berthold Höcker
Dr. Berthold Höcker ist ausgewiesender Experte zu theologischen Grundsatzfragen im Kontext Homosexualität, Ehe und Partnerschaften
Dr. Bertold Höcker engagiert sich nachdrücklich für die Rechte von Lesben und Schwulen in der der ev. Kirche.
Constanze Körner
Constanze Körner setzt sich für die Rechte von lesbischen und queeren Frauen ein.
Constanze Körner leitet den Verein „Lesben-Leben-Familien“ (LesLeFam): www.leslefam.de Dieser betreibt u.a. ein Regenbogenfamilienzentrum.
Frank Grunau
Frank Grunau engagiert sich in Potsdam für geflüchtete Menschen und ist in der Erwachsenenbildung aktiv. 2016 hat er die Ausbildung zum Demokratieberater absolviert.
Haiko Carrels
Haiko Carrels setzt sich als freiberuflicher Rethoriktrainer und Mediator für die Stärkung einer demokratischen Kultur und demokratischer Strukturen ein.
Wiebke Eltze
Wiebke Eltze ist als selbständige Referentin für das Projekt „Demokratie gewinnt! In Brandenburg!“ und gegen (rechte) Parolen aktiv.
Wolf van Vugt
Wolf van Vugt klärt als Bildungsreferent u.a. über Verschwörungsideologien, Rassismus und Vielfalt auf.
André Heisler
André Heisler ist Bereichsleiter und Demokratieberater bei WiLafim. In dieser Funktion macht er sich für eine demokratische Kultur im Unternehmen stark.
Pfarrer Dr. Andreas Götze
Dr. Adreas Götze setzt sich als Pfarrer bei der EKBO für interreligiösen Dialog ein.
Henning Flad
Henning Flad stellt als Leiter der "Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus" sicher, dass Kirchen und kirchliche Einrichtungen Orte demokratischer Alltagskultur bleiben.
Ingo Grastorf
Als Leiter des „Zentrums Engagement, Demokratie und Zivilgesellschaft“ bei der Diakonie Deutschland fördert Ingo Grastorf auch Projekte zur Demokratie-Entwicklung.