Antrag auf Förderung aus Kollektenmitteln

Die Gemeinden in Berlin und Brandenburg sammeln für evangelische Kindertageseinrichtungen Kollektengelder. Diese Kollekte wird dem Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz für die Kitas zur Verfügung gestellt. Die Träger und Einrichtungen in Berlin, Brandenburg und der schlesischen Oberlausitz können für innovative Vorhaben, zukunftsweisende Ansätze und nachhaltige Qualitätsverbesserungen Mittel aus dem Kollektenfond beantragen.

Zum Verfahren:
Es sind Anträge förderfähig, die sich an den Vergabekriterien orientieren. Es werden Projekte von 500,00 € bis maximal 4.000,0 € finanziert. 

Hier finden Sie das Antragsformular für Kollektenmittel. Sie können es per Post oder E-Mail  an Susanne Przybilla senden:

E-Mail: Przybilla.S@dwbo.de

VETK im DWBO
z.H. Susanne Przybilla
Paulsenstr. 55/56
12163 Berlin

Antragsfrist ist der 31. März 2019

Sie erhalten Nachricht über die Bewilligung oder Ablehnung Ihres Antrages. Die Mittel sollen im Jahr Ihres Antrags eingesetzt werden.

Als Ansprechpartnerin für weitere Informationen (Verfahren und Fördermöglichkeiten) steht Ihnen Susanne Przybilla zur Verfügung.

 

​​​​​​Dokumentation der Kollektenmittelvergabe 
In den vergangenen Jahren (ab 2008) konnte die Arbeit in einigen evangelischen Kitas durch die Vergabe von Kollektenmitteln gefördert werden. Dafür sind wir als Verband, aber sicher vor allem die Mitarbeitenden in den Kitas und letztlich die dort betreuten Kinder und deren Eltern sehr glücklich und dankbar!