Aktuelles

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen der Mitglieder des Verbands Evangelische Tageseinrichtungen für Kinder Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. (VETK).

Das im VETK betreute Projekt "Kita evangelisch!" ist Thema eines Berichts auf der Seite der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz . Außerdem war die Projektkoordinatorin, Winnie Grunwald, zu einem Interview mit Radio Paradiso eingeladen, das ebenfalls auf der EKBO-Homepage nachzuhören ist.
Papilio ist ein Programm, mit dem Erzieher*Innen und seit Ende 2016 auch Grundschullehrer*Innen Kinder gezielt in ihren sozialen und emotionalen Kompetenzen stärken können. Dies wirkt als Sucht- und Gewaltprävention. Für Berlin werden Erzieher*Innen gesucht, die als Multiplikator*Innen fungieren möchten.
Die „Stellenangebote“ auf unseren Seiten erscheinen in neuem Gewand.
Die aktualisierten VETK-Ergänzungen für das Bundesrahmenhandbuch BETA (Evangelisches Gütesiegel) sind erschienen. Die Weiterentwicklung des Berliner Bildungsprogramms im Jahr 2014 und Überarbeitungen im Bundesrahmenhandbuch BETA im Jahr 2015 haben sie notwendig werden lassen: eine Aktualisierung unserer VETK-Ergänzungen.
Einladung zum Fachgespräch am 26. Januar 2017 um 10 Uhr im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte | Kutschstall (Anschrift: Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam)
Die evangelische Kita „Amalie-Schmieder-Haus“ in Lübbenau wurde am Montag, 19. Dezember 2016, mit dem Evangelischen Gütesiegel BETA ausgezeichnet. Die Verleihung des Siegels durch Sabine Möller vom Verband Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder (VETK) war die „Krönung“ eines langen und arbeitsintensiven Prozesses des gesamten Teams.
Das BERLINER KITABÜNDNIS dankt den Koalitionsparteien für ihre in der Koalitionsvereinbarung ausgedrückte positive Grundhaltung und ihr Bekenntnis zum System der frühkindlichen Bildung in Berlin und ihren Willen, sich weiter für die Kinder und Familien einsetzen und deren Zukunft verbessern zu wollen. Mit einem Positionspapier meldet es sich bei den politisch Verantwortlichen.
Anlässlich der Mitgliederversammlung am 29. September wurden die wesentlichen Inhalte des Arbeitsjahres im Verband vorgetragen. Jetzt stehen diese für Interessentierte auch als 32seitige Broschüre zum Nachlesen als Download zur Verfügung.
Wie weiter im Umgang mit der Finanzierung des Mittagessens in Brandenburger Kitas