Nur die Besten kommen ins Heim_Diakonie

"Nur die Besten kommen ins Heim!"

Sie wollen nichts weniger als ein ganzes Universum?
Das können Sie bekommen: Als Mitarbeiterin und Mitarbeiter in der Heimerziehung.

Der Mensch – ungeahnte Weiten, unendliche Geschichten, unglaubliche Erlebnisse, viele verschiedene Facetten, Höhen und Tiefen - und Sie können dabei sein!

In der Heimerziehung sind Sie wirklich dran – dran am ganzen Menschen: Ein Kind in den Arm nehmen, wenn es weint. Mit ihm lachen, wenn es fröhlich ist. Mit ihm spielen, mit ihm streiten, die Fantasie mit ihm schweifen lassen, Geschichten erfinden, mit seinem Herzen zusammen kleine Hüpfer machen.

Als Erzieher dürfen Sie junge Menschen in entscheidenden Phasen ihres Lebens begleiten und ihnen viel von Ihnen für ihr Leben mitgeben. Sie können dabei sein, wenn Kinder zu Persönlichkeiten werden. Sie können besonders pulsierendes Leben spüren. Sie können Ihre persönlichen Interessen/Neigungen direkt in die Arbeit einbringen. Sie sind da, wenn junge Menschen Halt und Orientierung brauchen.

Viele Kinder/Jugendliche in der Heimerziehung haben es nie kennengelernt: eine intakte Familie, echte Freunde, auf die man sich verlassen kann. Vertrauen, Verlässlichkeit, sichere Bindungen und Halt, das sind für sie nur abstrakte Begriffe.

Ein Grundpfeiler unserer pädagogischen Arbeit besteht darin, die jungen Menschen an- und ernst zu nehmen. Wir interessieren uns für ihre Gedanken und Ideen – für viele Jugendliche eine ganz neue Erfahrung.

Autor: Thomas Sarzio (Evangelisches Johannesstift Jugendhilfe gGmbH)

 

Erfahren Sie mehr aus der Praxis

Probieren Sie sich aus und entscheiden Sie sich für wirkliche Abenteuer! Für das Abenteuer Mensch! Nichts ist spannender.
Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.