Aktuelles

Aktuelle Meldungen aus dem Bereich Altenarbeit & Pflege:

Bundesweit lebten 2013 rund 820.000 Menschen in stationären Pflegeeinrichtungen. Auch die Anzahl der Bewohnerinnen und Bewohner mit demenziellen Erkrankungen steigt und der Grad der Pflegebedürftigkeit bei Einzug in die Einrichtung wird größer. Die gesundheitlichen Probleme der Menschen in...
„Sorge und Mitverantwortung in der Kommune – Ausbau und Sicherung zukunftsfähiger Gemeinschaften“ so der Titel des 7. Altenberichts der Bundesregierung. Mit Befremden haben wir zur Kenntnis genommen, dass aus den Reihen der verfassten großen Kirchen niemand zu den Mitgliedern der Siebenten...
In Deutschland leiden ungefähr 1,4 Millionen Menschen an einer Demenz. Hochrechnungen zeigen, dass sich diese Zahl bis 2050 verdoppeln kann. Belastet sind nicht nur die Betroffenen und deren Angehörige, sondern auch das Gesundheits- und Sozialsystem steht vor großen Herausforderungen. Mit dem...
Nach mehr als zwölf Monaten Verhandlung konnte jetzt endlich ein neuer Rahmenvertrag für die Tagespflegen in Brandenburg mit den Kostenträgern vereinbart werden. Das bedeutet, dass die Personalausstattung um bis zu 30 % angehoben werden konnte. Helge Haftenberger, der die Verhandlungen für den EVAP...
Seit zwei Jahren unterstützt der EVAP den Prozess des Bundesgesundheitsministeriums zum „Bürokratieabbau in der Pflege“. Jetzt ist es endlich so weit. Nächste Woche starten die ersten Schulungen zum neuen „Strukturmodell“ in der Pflegedokumentation. Der EVAP hat die ersten Multiplikatoren benannt,...
Seit das Pflegestärkungsgesetz in Kraft ist, steigt die Anzahl der Tagespflegeangebote im Ev. Verband für Altenarbeit und Pflegerische Dienste an. Die Geschäftsführerin des Verbandes, Frau Ott, freut sich: “Es ist schön, dass jetzt die pflegebedürftigen Menschen zusätzlich zur pflegerischen...
Das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz hat das 10jährige Bestehen des Ehrenamtsprojekt Diakonie Haltestelle mit einem Festgottesdienst gefeiert. In der Haltestelle Diakonie betreuen Ehreamtliche Menschen mit Demenz an 40 Standorten in Berlin und Brandenburg.
Die Berliner Wohlfahrtsverbände AWO, Caritas, Paritätischer Wohlfahrtsverband, DRK und Diakonie setzen sich in einer Online-Aktion für eine gerechte Finanzierung der ambulanten Krankenpflege ein.
Das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. wendet sich zum Aktionstag Altenpflege an die Landesregierungen von Berlin und Brandenburg und an die Bundesregierung: Wir brauchen ein Rettungspaket für die Pflege!
Die Berliner Wohlfahrtsverbände schalten sich in die Debatte um die Qualität von ambulanten Pflegediensten ein. Nachdem RTL in der Fernsehsendung „Team Wallraff“ über Betrug von privaten Anbietern berichtete, hatte Stephan von Dassel, Bezirksstadtrat für Soziales von Berlin-Mitte, auch Kritik an den gemeinnützigen Wohlfahrtsverbänden geübt. Diese Kritik weisen die Berliner Wohlfahrtsverbände aufs Schärfste zurück.