Trauerbegleitung

Ein helles, strahlendes Licht zwischen zwei Händen ist zu sehen

Angebote für Trauerbegleitung in Berlin und im Land Brandenburg 

„Trauer ist keine Krankheit, sondern eine ganz natürliche Reaktion auf schmerzliche Verluste. Trauer braucht Ausdruck, damit sie uns nicht blockiert und festhält auf dem Lebensweg.“ 
(Peter Godzik)

 

 

„Und Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei.“ 
(1. Mose 2,18)

 

Menschen in Trauer benötigen Aufmerksamkeit, Anteilnahme und Zuwendung. Sie alle kennen das Gefühl, Abschied zu nehmen, und jede/jeder hat seine eigene Art, Verluste zu verarbeiten. Damit nicht allein zurechtkommen zu müssen, sondern mit anderen die Last zu tragen, sie zu teilen, ist Anliegen der Trauerbegleitung. In den Kirchenkreisen der Evangelischen Kirche in Berlin Brandenburg und in diakonischen Einrichtungen der Hospizarbeit, gehört die Begleitung von Menschen in Trauer zum seelsorgerlichen Angebot. 

Trauergruppen, Trauercafés oder auch Einzelgespräche und spezielle Angebote für z. B. Kinder und Jugendliche sind Möglichkeiten der Begleitung trauernder Menschen.

Alle Hospize in Berlin und im Land Brandenburg bieten Angebote für trauernde Menschen an.
Angebote für Trauernde finden Sie auch auf der Homepage der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V.