Vielfalt in der Nachbarschaft

Top-News
Bundespräsident zu Besuch bei der Berliner Kältehilfe Bundespräsident zu Besuch bei der Berliner Kältehilfe

Bundespräsident zu Besuch bei der Berliner Kältehilfe Bundespräsident Joachim Gauck hat auf Einladung des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. der Berliner Kältehilfe einen Besuch abgestattet. Am Abend des 6. Januars 2015 war Gauck zu Gast in der Evangelischen Taborkirche in Berlin-Kreuzberg, die jeden Dienstagabend in der kalten Jahreszeit bis zu 60 obdachlosen Menschen einen Schlafplatz bietet. mehr…

Diakonie. Für Vielfalt in der Nachbarschaft. Diakonie. Für Vielfalt in der Nachbarschaft.

Diakonie. Für Vielfalt in der Nachbarschaft. Das Diakonische Werk stellt seine Arbeit 2015 unter das Jahresmotto „Diakonie. Für Vielfalt in der Nachbarschaft.“ Besonders der Monat der Diakonie im September wird mit Projekten und Veranstaltungen vor Ort in den Gemeinden und Einrichtungen der Diakonie begangen. mehr…

Den Helfenden eine Bühne geben Den Helfenden eine Bühne geben

Den Helfenden eine Bühne geben Diakonie Kampagne „In der Nächsten Nähe-II“: Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit mehr…

 
Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Vorlesen

Eine Tür zwischen Jung und Alt öffnet sich

Die Gerontopsychiatrische Tagespflege "Abendsonne" in der Meistersingerstraße 20 und die KiTa "Wasserläufer" sind Nachbarn. Hier treffen sich Alt und Jung am Gartenzaun.

Aber wenn man mal was gemeinsam machen wollte, dann musste man ganz schöne Umwege gehen. Das wird nun anders. Am 25. Mai wird zwischen der Kita der LSB Sportservice Brandenburg gemeinnützige GmbH und der Tagespflege der LAFIM-MOBIL gemeinnützige GmbH ein Gartentor eingeweiht. Endlich gibt es einen direkten Weg von der einen Seite zur anderen Seite. 
Um 10:00 Uhr wird das berühmte Band von Andrea Kaatz, Pflegedienstleiterin der Tagespflege "Abendsonne", und Antje Schwenkbeck vom LSB durchgeschnitten.
Andrea Kaatz sagt: "Unsere Tagesgäste freuen sich schon sehr auf diesen Tag und haben sich auch entsprechend vorbereitet. Sie haben in den vergangenen Wochen Stofftiere genäht, die Sie den Kindern zur Begrüßung schenken wollen."

 

Gerontopsychiatrische Tagespflege "Abendsonne"
im "Hasenheyer-Stift" Potsdam
Leitung: Andrea Kaatz
Meistersingerstraße 20
14471 Potsdam
0331 / 96978-7520
0331 / 96978-7570

tp-abendsonne@lafim.de

 


Der Landesausschuss für Innere Mission (LAFIM) wurde im Jahr 1882 auf kaiserliche Order in Berlin gegründet. Er ist heute als Träger von Einrichtungen und Diensten für Menschen im Alter, Menschen mit Behinderungen und junge Menschen einer der drei größten Arbeitgeber im Land Brandenburg.

Zur LAFIM-Gruppe gehören die Geschäftsbereiche:

  • LAFIM – Dienste für Menschen mit Behinderung – Fliedners Wohn- und Werkstätten
  • LAFIM – Dienste für junge Menschen

sowie die Töchter:

  • LAFIM Dienste für Menschen im Alter gemeinnützige GmbH mit 27 Seniorenzentren in Brandenburg und Sachsen-Anhalt.
  • Die Lebenszentrum gemeinnützige GmbH mit ihrem ersten Standort Lebenszentrum "Am Schloss" in Finsterwalde als Trägerin von neuen Formen gemeinsamen Lebens.
  • MEDIKUS gemeinnützige GmbH in Oranienburg mit mobilem Pflegedienst, Kurzzeitpflege und der Seniorenresidenz "Wasserschloß".
  • Die LAFIM-MOBIL gemeinnützige GmbH mit ihren vier Diakonie-Sozialstationen und sechs Tagespflegen.
  • Diakonieverbund Eberswalde gemeinnützige GmbH
  • Diakonieverbund Niederlausitz gemeinnützige GmbH
  • WI-LAFIM GmbH, mit dem Dienstleistungszentrum Hauswirtschaft und dem Hotel „Haus Chorin“.
  • IS-Immobilienmanagement social GmbH.

 

Seite: 18961