Vielfalt in der Nachbarschaft

Top-News
Diakonie. Für Vielfalt in der Nachbarschaft. Diakonie. Für Vielfalt in der Nachbarschaft.

Diakonie. Für Vielfalt in der Nachbarschaft. Das Diakonische Werk stellt seine Arbeit 2015 unter das Jahresmotto „Diakonie. Für Vielfalt in der Nachbarschaft.“ Besonders der Monat der Diakonie im September wird mit Projekten und Veranstaltungen vor Ort in den Gemeinden und Einrichtungen der Diakonie begangen. mehr…

Den Helfenden eine Bühne geben Den Helfenden eine Bühne geben

Den Helfenden eine Bühne geben Diakonie Kampagne „In der Nächsten Nähe-II“: Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit mehr…

Bundespräsident zu Besuch bei der Berliner Kältehilfe Bundespräsident zu Besuch bei der Berliner Kältehilfe

Bundespräsident zu Besuch bei der Berliner Kältehilfe Bundespräsident Joachim Gauck hat auf Einladung des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. der Berliner Kältehilfe einen Besuch abgestattet. Am Abend des 6. Januars 2015 war Gauck zu Gast in der Evangelischen Taborkirche in Berlin-Kreuzberg, die jeden Dienstagabend in der kalten Jahreszeit bis zu 60 obdachlosen Menschen einen Schlafplatz bietet. mehr…

 
Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Vorlesen

Kursangebot: Ausbildung zur/zum GedächtnistrainerIn - Ganzheitliches Gedächtnistraining

Die Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung bietet ab 03.09.2012 einen Grundkurs zur Ausbildung zur/zum GedächtnistrainerIn - Ganzheitliches Gedächtnistraining - für Fachkräfte und Interessierte in allen pädagogischen und betreuenden Bereichen an.

Ein gutes Gedächtnis ist in allen Lebenslagen eine wichtige Voraussetzung für Wohlbefinden, Gesundheit und Erfolg. Die Gedächtnisleistung kann in jedem Lebensalter durch geeignetes Training erhalten, verbessert oder wieder hergestellt werden. Um gute Ergebnisse zu erreichen, ist die Qualität des Trainings die entscheidende Voraussetzung. Mit dem dreistufigen Curriculum des Bundesverbandes Gedächtnistraining wird der ganzheitliche Ansatz vermittelt, in dem die unterschiedlichen Hirnleistungen nicht isoliert trainiert, sondern durch die Vielfalt der Übungen miteinander verbunden werden.
Damit wird ein Zugang zu den Teilnehmenden ermöglicht, der über die rein kognitive Ebene hinausgeht.
Die Methoden, die neben den theoretischen Inhalten vermittelt werden, lassen sich für die verschiedenen Zielgruppen (Kinder, Jugendliche und Erwachsene, insbes. alte Menschen auch mit demenziellen Veränderungen) modifizieren und anwenden.
Die besondere Qualität des ganzheitlichen Gedächtnistrainings liegt in der Leichtigkeit und dem Spaß, mit der die Teilnehmenden geistige Aktivierung erfahren. Neben dem Trainieren vieler Hirnleistungen wie Konzentration, assoziatives Denken, Wahrnehmung, Wortfindung, Formulierung, Strukturierung, Urteilsfähigkeit u.a., sind Entspannung, Sinnesübungen und insbesondere Bewegung wichtige Bestandteile des Kurses.
Die Ausbildung empfiehlt sich als Zusatzqualifikation für die berufliche Betreuungsassistenz (SGB XI).
Der Grundkurs allein kann für Personen hilfreich sein, die für den Alltag und das eigene Älterwerden Anregungen suchen, um geistig fit zu bleiben.

Die vollständige Kursausschreibung finden Sie unter dem Link: 
www.diakademie.de/suche.html?keywords=065%2F2012 oder unter der Kurs-Nr. 065/2012 bei www.diakademie.de

Hier können Sie die Ausschreibung als PDF-Datei herunterladen.

Hier können Sie den Anmeldebogen als PDF-Datei herunterladen.


Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Sabine Nassiri, Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung, Telefon: 030-82097 117 oder via Mail an: S.Nassiri@diakademie.de

Seite: 19373