Vielfalt in der Nachbarschaft

Top-News
Diakonie. Für Vielfalt in der Nachbarschaft. Diakonie. Für Vielfalt in der Nachbarschaft.

Diakonie. Für Vielfalt in der Nachbarschaft. Das Diakonische Werk stellt seine Arbeit 2015 unter das Jahresmotto „Diakonie. Für Vielfalt in der Nachbarschaft.“ Besonders der Monat der Diakonie im September wird mit Projekten und Veranstaltungen vor Ort in den Gemeinden und Einrichtungen der Diakonie begangen. mehr…

Bundespräsident zu Besuch bei der Berliner Kältehilfe Bundespräsident zu Besuch bei der Berliner Kältehilfe

Bundespräsident zu Besuch bei der Berliner Kältehilfe Bundespräsident Joachim Gauck hat auf Einladung des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. der Berliner Kältehilfe einen Besuch abgestattet. Am Abend des 6. Januars 2015 war Gauck zu Gast in der Evangelischen Taborkirche in Berlin-Kreuzberg, die jeden Dienstagabend in der kalten Jahreszeit bis zu 60 obdachlosen Menschen einen Schlafplatz bietet. mehr…

Den Helfenden eine Bühne geben Den Helfenden eine Bühne geben

Den Helfenden eine Bühne geben Diakonie Kampagne „In der Nächsten Nähe-II“: Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit mehr…

 
Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Johanniter bieten jetzt flexible Kinderbetreuung an

Fotos (Johanniter): Johanniter bieten jetzt flexible Kinderbetreuung an

Vorlesen

Johanniter bieten jetzt flexible Kinderbetreuung an

Mit der Einschulung eines Kindes muss das Familienleben häufig neu organisiert werden. Wie kommen die ABC-Schützen sicher zur Schule und zurück, wie lange ist eine Hortbetreuung möglich und wer geht zur Elternversammlung?

Das sind nur einige Fragen, die nun geklärt werden müssen. Gerade berufstätige und alleinerziehende Eltern geraten dabei schnell in Terminprobleme. Etwa wenn mal wieder Überstunden gemacht werden müssen, sich ein beruflicher Termin nicht verschieben lässt oder das Kind oder die Eltern erkranken.

Für solche Fälle bieten die Johanniter jetzt eine stundenweise Kinderbetreuung an, die ganz nach Bedarf flexibel angefordert werden kann. Qualifizierte und überwachte Betreuer springen dann zu den gewünschten Zeiten ein und holen die Kinder zum Beispiel aus dem Hort ab, wenn es auf der Arbeit mal wieder später wird, oder kümmern sich um die Kinder, wenn die Eltern andere Termine wahrnehmen müssen. Wird das Kind krank und sind die gesetzlichen Krankenbetreuungstage der Eltern aufgebraucht, kann der Babysitterservice auch um die ambulante Kinderkrankenpflege ergänzt werden. In vielen Fällen ist hier auch eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse möglich. Bei der Antragstellung sind die Johanniter gerne behilflich.


Kontakt:
Andreas Berger-Winkler
Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.
Regionalverband Südbrandenburg
Werner-Seelenbinder-Ring 44
03048 Cottbus
Telefon +49 355 5262698
Mobil + 49 177 4438889
Fax +49 355 538510
www.johanniter.de/rv-sbrb

Seite: 19453