Diakonie auf Facebook

 

Top-News
Kirche, Diakonie und Gewerkschaften diskutieren in Berlin über menschenwürdige Arbeit Kirche, Diakonie und Gewerkschaften diskutieren in Berlin über menschenwürdige Arbeit

Kirche, Diakonie und Gewerkschaften diskutieren in Berlin über menschenwürdige Arbeit Was ist gute Arbeit? Wie kann ein neues Konzept für menschenwürdige Arbeit aussehen? Darüber diskutierten prominente Vertreterinnen und Vertreter von Kirche, Diakonie und Gewerkschaften am 12. April bei der Konferenz „Hauptsache Arbeit?“. mehr…

„Aktionsbündnis Tempelhofer Feld für alle“ geht an den Start „Aktionsbündnis Tempelhofer Feld für alle“ geht an den Start

„Aktionsbündnis Tempelhofer Feld für alle“ geht an den Start Die Berlinerinnen und Berliner sind am 25. Mai 2014 zum Volksentscheid über die Zukunft des Tempelhofer Feldes aufgerufen. Am 8. April ging dazu die berlinweite Kampagne des „Aktionsbündnisses Tempelhofer Feld für alle“ an den Start. mehr…

Aktionstag der Diakonie: Rettungspaket Altenpflege Aktionstag der Diakonie: Rettungspaket Altenpflege

Aktionstag der Diakonie: Rettungspaket Altenpflege Im Haus der Diakonie stehen sie bereits, die Rettungspakete Altenpflege. Zur Vorbereitung des Aktionstags am 12. Mai werden Forderungen an die Politik gesammelt. mehr…

 
Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Vorlesen

Doppelzertifizierung bestätigt Qualität der Kliniken Lehnin

Die Evangelischen Kliniken Luise-Henrietten-Stift Lehnin haben sich erfolgreich nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem Qualitätssiegel Geriatrie für Rehabilitationseinrichtungen zertifizieren lassen.

Dazu wurden Ende Juni die medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Kernprozesse von zwei Auditoren drei Tage lang unter die Lupe genommen. Die Mitarbeitenden stellten die notwendigen Verfahren dar und belegten anhand von Nachweisen, dass diese eingeführt sind. Dabei spielten die Behandlungsrichtlinien und die Zusammenarbeit aller Berufsgruppen zum Wohle der Patienten und Rehabilitanden eine große Rolle.

Die besondere Herausforderung lag darin, sowohl den Anforderungen der DIN-Norm als auch dem Qualitätssiegel Geriatrie des Bundesverbandes Geriatrie gerecht zu werden. Mit diesem wird nicht nur ein funktionierendes umfassendes Qualitätsmanagementsystem bestätigt, sondern auch die Einhaltung geriatriespezifischer Zusatzanforderungen in der Rehabilitation.

„Dank der hohen Einsatzbereitschaft aller Mitarbeitenden in der Vorbereitung konnten die Herausforderungen der Doppelzertifizierung gemeistert werden. Mit den Zertifikaten wird die bisherige Arbeit in den Kliniken gewürdigt. Die Zertifizierung eröffnet neue Möglichkeiten und formuliert gleichzeitig einen hohen Qualitätsstandard, der auch in Zukunft täglich neu bewiesen werden muss“, sagt Dr. Michael Sachse, der Ärztliche Direktor der Kliniken.

Am Standort Lehnin betreibt das Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin ein Akutkrankenhaus mit einer Klinik für Innere Medizin mit 55 Betten und eine Geriatrische Rehabilitationsklinik mit 70 Betten und zehn Tagesklinikplätzen. Teil der Klinik für Innere Medizin ist eine Einheit für Palliativmedizin. Jährlich werden ca. 2.000 Patienten im Krankenhaus und ca. 1.200 in der Rehabilitationsklinik behandelt. Am Krankenhaus ist ein Notarztstandort etabliert, niedergelassene Ärzte sind angesiedelt

Kontakt:
Tamara Umlauf
Qualitätsmanagementbeauftragte Unternehmensbereich Gesundheit
Tel.: 03328 - 433 222
E-Mail: tamara.umlauf@diakonissenhaus.de

Seite: 19541