Diakonie auf Facebook

 

Top-News
Aktionstag der Diakonie: Rettungspaket Altenpflege Aktionstag der Diakonie: Rettungspaket Altenpflege

Aktionstag der Diakonie: Rettungspaket Altenpflege Im Haus der Diakonie stehen sie bereits, die Rettungspakete Altenpflege. Zur Vorbereitung des Aktionstags am 12. Mai werden Forderungen an die Politik gesammelt. mehr…

„Aktionsbündnis Tempelhofer Feld für alle“ geht an den Start „Aktionsbündnis Tempelhofer Feld für alle“ geht an den Start

„Aktionsbündnis Tempelhofer Feld für alle“ geht an den Start Die Berlinerinnen und Berliner sind am 25. Mai 2014 zum Volksentscheid über die Zukunft des Tempelhofer Feldes aufgerufen. Am 8. April ging dazu die berlinweite Kampagne des „Aktionsbündnisses Tempelhofer Feld für alle“ an den Start. mehr…

Kirche, Diakonie und Gewerkschaften diskutieren in Berlin über menschenwürdige Arbeit Kirche, Diakonie und Gewerkschaften diskutieren in Berlin über menschenwürdige Arbeit

Kirche, Diakonie und Gewerkschaften diskutieren in Berlin über menschenwürdige Arbeit Was ist gute Arbeit? Wie kann ein neues Konzept für menschenwürdige Arbeit aussehen? Darüber diskutierten prominente Vertreterinnen und Vertreter von Kirche, Diakonie und Gewerkschaften am 12. April bei der Konferenz „Hauptsache Arbeit?“. mehr…

 
Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Bunt statt Braun - die Eiche rockt wieder in Biesenthal

Bunt statt Braun

Vorlesen

Bunt statt Braun - die Eiche rockt wieder in Biesenthal

In Biesenthal rockt wieder die Eiche! Am Sonnabend, 4. August, findet ab 15 Uhr zum 11. Mal das Nachwuchsbandfestival „Rockende Eiche“ auf dem Gelände des Jugendkulturzentrums „Kulti“, in Biesenthal, Bahnhofstraße 152, statt.

Der Eintritt ist frei. Getreu dem Motto „Bunt statt Braun“ steht das Festival für ein friedliches Miteinander und für Weltoffenheit. Dazu gehört auch die Möglichkeit, sich zum Thema Rechtsextremismus zu informieren.

Es werden zwölf Nachwuchsbands aus dem Raum Bernau, Eberswalde und Umgebung am Start sein. Die talentierten Newcomer aus den Bereichen Rock, Hardcore, Hip-Hop, Techno und Elektropop sowie als besonderer Gast eine Band aus England werden ein garantiert abwechslungsreiches Programm bieten. Organisiert wird die Veranstaltung von den Jugendlichen, ehrenamtlich Mitarbeitenden, Helfern und den Jugendsozialarbeitern des „Kulti“ selbst. Ein Highlight ist dabei die große Verlosung „mit verrückten, tollen und praktischen Preisen“, so das Jugendkulturzentrum.
Also auf nach Biesenthal!

Kontakt:
Lutz Reimann
Öffentlichkeitsarbeit
Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
Bodelschwinghstr. 27
16321 Bernau b. Berlin
OT Lobetal
Tel.:03338-66/780 o./789
Fax:03338-66/278
l.reimann@lobetal.de
www.lobetal.de

Seite: 19481