Diakonie auf Facebook

Top-News
Diakonisches Werk warnt vor Umverteilung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge in Deutschland Diakonisches Werk warnt vor Umverteilung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge in Deutschland

Diakonisches Werk warnt vor Umverteilung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge in Deutschland Der Vorstand des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. hat sich heute an die Landesregierungen von Berlin und Brandenburg gewandt und vor der Umverteilung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge in Deutschland gewarnt. mehr…

Frank Zander zu Besuch im Haus der Diakonie Frank Zander zu Besuch im Haus der Diakonie

Frank Zander zu Besuch im Haus der Diakonie Der Musiker Frank Zander hat den Mitarbeitenden im Haus der Diakonie einen Besuch abgestattet. In diesem Jahr findet das von ihm initiierte und vom Diakonischen Werk unterstützte Fest für Obdachlose unter dem Titel „Weihnachten mit Frank“ zum 20. Mal statt. mehr…

Brot für die Welt: Regionaler Eröffnungsgottesdienst in Berlin Brot für die Welt: Regionaler Eröffnungsgottesdienst in Berlin

Brot für die Welt: Regionaler Eröffnungsgottesdienst in Berlin Am 2. Advent feierte das Diakonische Werk und die Evangelische Landeskirche die regionale Eröffnung der neuen Aktion von Brot für die Welt: „Satt ist nicht genug“ mehr…

 
Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Vorlesen

Bitte unterstützen Sie Känguru mit Ihrer Stimme!

— abgelegt unter: , , , ,

Mit Ihrer Stimme kann das Projekt Känguru bei dem Wettbewerb "Der ideale Ort" den Publikumspreis gewinnen. Bis zum 30. September werden beim Wettbewerb „Der ideale Ort“ bundesweit Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Initiativen gesucht, die sich für wohltätige Zwecke einsetzen, sich freiwillig engagieren oder ehrenamtlich helfen, ihren eigenen Ort ein bisschen besser zu machen.

Stimmen Sie via Facebook für Känguru:
www.der-ideale-ort.de/beitraege/detail/article/projekt-kaenguru-hilft-und-begleitet-unterstuetzung-fuer-familien-nach-der-geburt-eines-kindes/

Dieses Jahr wird am Ende des Wettbewerbs aus jedem Bundesland ein Siegerprojekt ausgewählt, das jeweils 1.000 Euro Preisgeld erhält. Diese 16 Landessieger sind automatisch für den Gesamtsieg des Wettbewerbs nominiert. Die Wettbewerbsjury wählt anschließend aus den 16 Nominierungen die besten Projekte aus und kürt die Plätze eins bis drei (1.Platz 5.000 Euro, 2. Platz 3.000 Euro, 3. Platz 2.000 Euro). Die Sieger werden auf der großen Abschlussveranstaltung Ende November in Berlin bekannt gegeben.

Das Berliner Diakonie-Projekt Känguru-hilft und begleitet unterstützt Eltern nach der Geburt eines Kindes. Wir wollen den Fragen, Ängsten und Unsicherheiten der Eltern mit Rat und Tat begegnen, um sie zu stärken und zu unterstützen. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen besuchen die Familien zu Hause und unterstützen Eltern in ihrer neuen Lebenssituation emotional und praktisch. Durch Anerkennung, Zuwendung, Zeit zum Zuhören, Mutmachen und Aktivierung werden elterliche Kompetenz und Selbstwertgefühl gestärkt.

Nähere Information finden Sie unter www.kaenguru-diakonie.de

Kontakt:
Wibke Wonneberger
Projektkoordination
Känguru - hilft und begleitet
Schönhauser Allee 141
10437 Berlin
Fon:     +49 (0)30 44 03 08 262
Fax:     +49 (0)30 44 03 08 250
pankow@kaenguru-diakonie.de

Seite: 19075