Diakonie auf Facebook

Top-News
Sommerfest der Freiwilligen des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz Sommerfest der Freiwilligen des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Sommerfest der Freiwilligen des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz „Es ist vorbei“ – unter diesem Motto fand das diesjährige Sommerfest der Freiwilligen im Freiwilligen Sozialen Jahr und im Bundesfreiwilligendienst des DWBO am 4. Juli 2014 statt. mehr…

Arbeitshilfe zum Diakoniesonntag: "Demokratie gewinnt! Ein Auftrag für Kirche und Diakonie" Arbeitshilfe zum Diakoniesonntag: "Demokratie gewinnt! Ein Auftrag für Kirche und Diakonie"

Arbeitshilfe zum Diakoniesonntag: "Demokratie gewinnt! Ein Auftrag für Kirche und Diakonie" Das Motto der diesjährigen Arbeitshilfe zum Diakoniesonntag greift unter anderem die Landtagswahl in Brandenburg auf, die 2014 in den Diakoniemonat September fällt. Mit den vorgelegten Bausteinen kann ein Themengottesdienst gestaltet werden. mehr…

Schon über 200 Pflegerinnen und Pfleger sagen der AOK Nordost: #Esreicht Schon über 200 Pflegerinnen und Pfleger sagen der AOK Nordost: #Esreicht

Schon über 200 Pflegerinnen und Pfleger sagen der AOK Nordost: #Esreicht Die Berliner Wohlfahrtsverbände haben im Rahmen ihrer Aktion „AOK Nordost knallhart gegen Pflege“ die ersten Meinungen an die in der Kritik stehende Krankenkasse übergeben. Nach einer Woche haben bereits über 200 Nutzerinnen und Nutzer – viele von ihnen arbeiten in der Pflege – auf www.knallhart-gegen-pflege.de dem Vorstandsvorsitzenden der AOK Nordost Frank Michalak ihre Meinung gesagt. mehr…

 
Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Vorlesen

Am Drehkreuz Berlins – 10 Jahre Jugendgästehaus Hauptbahnhof der Berliner Stadtmission

Berlin Hauptbahnhof, das Drehkreuz der Stadt, ist für viele Reisende die erste Anlaufstelle. Nur 428 Meter Luftlinie von hier entfernt, liegt das Jugendgästehaus Hauptbahnhof, das seit nunmehr 10 Jahren seine Pforten für Berlin-Besucher jeden Alters geöffnet hat.

Die Bilanz: Über 400.000 Übernachtungen mit Gästen aus über 50 Nationen.

Berlin schläft nie. Doch in der farbenfrohen Herberge der Berliner Stadtmission finden Touristen immer die Ruhe zum Entspannen und Erholen. „Wer morgens auf den Balkon tritt, wird staunen wie grün die Mitte Berlins ist, denn unser Haus liegt in einem großen Park mit altem Baumbestand“, erklärt der Hausleiter. Nicht nur das Ambiente und die herzliche und unkomplizierte Atmosphäre sind Aushängeschild des Hauses. Jeder Gast hat auch die Möglichkeit, direkte Einblicke in die engagierten Projekte der Berliner Stadtmission zu nehmen.

Das Jugendgästehaus Hauptbahnhof mit 198 Betten, aufgeteilt auf komfortable Zwei- und Vierbettzimmer mit eigenem Bad und Balkon, einige davon behindertengerecht, ist eine feste Größe in Sachen Berliner Gastlichkeit. Eine Übernachtung gibt es schon ab 19 Euro. Außerdem stehen sieben Tagungsräume und ein großer Saal für Konferenzen zur Verfügung.

Jugendgästehaus Hauptbahnhof
Lehrter Straße 68, 10557 Berlin
Tel: 030 39 8350 203
www.jgh-hauptbahnhof.de
Kontakt: Judith Rostek


Weitere Infos:
Ortrud Wohlwend
Öffentlichkeitsreferentin der Berliner Stadtmission
Zentrum am Hauptbahnhof
Lehrter Str. 68, 10557 Berlin
Tel.: 030 690 33 413
Fax: 030 694 77 85
wohlwend@berliner-stadtmission.de
www.berliner-stadtmission.de

Seite: 19431