Vielfalt in der Nachbarschaft

Top-News
Den Helfenden eine Bühne geben Den Helfenden eine Bühne geben

Den Helfenden eine Bühne geben Diakonie Kampagne „In der Nächsten Nähe-II“: Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit mehr…

Diakonie. Für Vielfalt in der Nachbarschaft. Diakonie. Für Vielfalt in der Nachbarschaft.

Diakonie. Für Vielfalt in der Nachbarschaft. Das Diakonische Werk stellt seine Arbeit 2015 unter das Jahresmotto „Diakonie. Für Vielfalt in der Nachbarschaft.“ Besonders der Monat der Diakonie im September wird mit Projekten und Veranstaltungen vor Ort in den Gemeinden und Einrichtungen der Diakonie begangen. mehr…

Bundespräsident zu Besuch bei der Berliner Kältehilfe Bundespräsident zu Besuch bei der Berliner Kältehilfe

Bundespräsident zu Besuch bei der Berliner Kältehilfe Bundespräsident Joachim Gauck hat auf Einladung des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. der Berliner Kältehilfe einen Besuch abgestattet. Am Abend des 6. Januars 2015 war Gauck zu Gast in der Evangelischen Taborkirche in Berlin-Kreuzberg, die jeden Dienstagabend in der kalten Jahreszeit bis zu 60 obdachlosen Menschen einen Schlafplatz bietet. mehr…

 
Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
 „Stromspar-Check“ gewinnt europäischen Umweltpreis - Die Aktion von eaD und Caritas fördert Energieeffizienz, entlastet die Budgets einkommensschwacher Haushalte und verhindert Energieschulden.

Logo Diakonie Niederlausitz

Vorlesen

„Stromspar-Check“ gewinnt europäischen Umweltpreis - Die Aktion von eaD und Caritas fördert Energieeffizienz, entlastet die Budgets einkommensschwacher Haushalte und verhindert Energieschulden.

Berlin, 20. Juni 2012. “And the winner is…” Die Aktion „Stromspar-Check“ erhielt in Brüssel den Sustainable Energy Europe Award in der Kategorie „Verbraucher“.

Aus mehr als 250 Bewerbungen wurden 25 Projekte aus 14 Ländern ausgewählt und fünf mit dem wichtigsten europäischen Umweltpreis ausgezeichnet. Die Gewinner seien in ihren jeweiligen Kategorien „exzellente Beispiele“ für Energieeffizienz und Nachhaltigkeit, heißt es in der Begründung der Jury. Verliehen wurden die Preise von EU-Kommissar Günther Oettinger.

In Cottbus und Forst läuft der „Stromspar-Check“ seit Ende 2011in der Trägerschaft der DIAS Niederlausitz gGmbH. Aktuell sind 20 Checks in der Vorbereitung, 133 Checks wurden bereits erfolgreich abgeschlossen. Gefördert über das Bundesprogramm Bürgerarbeit leisten 8 geschulte Stromspar-Helfer eine wirkungsvolle und kostenfreie Alltagshilfe für einkommensschwache Haushalte.

Gemeinsam umgesetzt wird das Projekt in Cottbus mit der Stadtverwaltung und dem Jobcenter und im Landkreis Spree- Neiße mit dem Jobcenter, den Stadtwerken Forst und der Berliner Energieagentur.

Weitere Informationen unter Stromspar-Check www.diakonie-niederlausitz.de  

DIAS Niederlausitz gGmbH
Telefon: 0355.8777332 und 03562.6932913 oder mehr Informationen zum Bundesprojekt: www.stromspar-check.de

Weiterer Kontakt:
 
Diakonisches Werk Niederlausitz e. V.
Jens Dargel
Öffentlichkeitsarbeit
Feldstraße 24
03044 Cottbus
 
Tel.: +49 (0)355 288 51 54
Fax: +49 (0)355 287 344

J.Dargel@diakonie-niederlausitz.de

Seite: 19357