Diakonie auf Facebook

 

Top-News
Aktionstag der Diakonie: Rettungspaket Altenpflege Aktionstag der Diakonie: Rettungspaket Altenpflege

Aktionstag der Diakonie: Rettungspaket Altenpflege Im Haus der Diakonie stehen sie bereits, die Rettungspakete Altenpflege. Zur Vorbereitung des Aktionstags am 12. Mai werden Forderungen an die Politik gesammelt. mehr…

Kirche, Diakonie und Gewerkschaften diskutieren in Berlin über menschenwürdige Arbeit Kirche, Diakonie und Gewerkschaften diskutieren in Berlin über menschenwürdige Arbeit

Kirche, Diakonie und Gewerkschaften diskutieren in Berlin über menschenwürdige Arbeit Was ist gute Arbeit? Wie kann ein neues Konzept für menschenwürdige Arbeit aussehen? Darüber diskutierten prominente Vertreterinnen und Vertreter von Kirche, Diakonie und Gewerkschaften am 12. April bei der Konferenz „Hauptsache Arbeit?“. mehr…

„Aktionsbündnis Tempelhofer Feld für alle“ geht an den Start „Aktionsbündnis Tempelhofer Feld für alle“ geht an den Start

„Aktionsbündnis Tempelhofer Feld für alle“ geht an den Start Die Berlinerinnen und Berliner sind am 25. Mai 2014 zum Volksentscheid über die Zukunft des Tempelhofer Feldes aufgerufen. Am 8. April ging dazu die berlinweite Kampagne des „Aktionsbündnisses Tempelhofer Feld für alle“ an den Start. mehr…

 
Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Vorlesen

IN SPIRIT – Jazzsommer Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Berlin

— abgelegt unter: ,

Mit nächtlichen Jazzklängen ins Wochenende: Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Berlin lädt zum dritten Jazzsommer IN SPIRIT ein. Immer freitags ab 22.00 Uhr sind vom 1. Juli bis 2. September 2011 renommierte Jazz-Musikerinnen und -Musiker aus dem In- und Ausland in der Kirche am Breitscheidplatz zu Gast.

Jeder der zehn Abende steht unter einem eigenen Thema wie Pilgern, Staunen, Lieben.
Jazz und Spiritualität treten bei IN SPIRIT in einen Dialog: Die Musiker führen mit ihren Bands und kleineren Ensembles musikalisch auf eine theologische Reflexion hin. Anschließend erfüllen sie mit ihrer Musik den Kirchenraum mit den blauen Glaswänden.

Jeder IN SPIRIT-Abend wird mit einer Improvisation über einen Choral eröffnet.  An der Orgel spielt Kirchenmusikdirektor Helmut Hoeft, Kantor und Organist der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche. Dazu spielt Jazz-Saxophonist Uwe-Steinmetz, Künstlerischer Leiter von IN SPIRIT.
Eine gemeinsame Improvisation aller beteiligten Musiker über „Verleih uns Frieden“ beschließt den Abend.

Im Anschluss gibt es in der Gedenkhalle im Alten Turm Gelegenheit zu Gesprächen untereinander sowie mit den Künstlern und Theologen.

Auf ein Eintrittsgeld wird auch in diesem Jahr verzichtet. Die Refinanzierung soll aus freiwilligen Spenden der Besucher am Ende des Abends erfolgen. Die Veranstaltungsreihe wird durch die Berliner Kulturverwaltung unterstützt.

Die Künstler

  • Daniel Stickan und Uwe Steinmetz studierten parallel Jazz und klassische Musik. Für ihre Arbeit wurden sie mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet. „Wir wollen nicht einfach nur Jazz in der Kirche spielen, sondern den spirituellen Gestus dieser Musik in eine moderne Ästhetik übertragen und dieser Kunstform einen neuen Raum und ein neues Publikum ermöglichen“, sagen sie. Mehr Informationen: www.wavesmusic.de
  • Der Violinist Mads Tolling aus San Francisco ist seit 2003 Mitglied in der Gruppe der Jazzlegende Stanley Clarke. Der gebürtige Kopenhagener wurde unter anderem mit zwei Grammys für eine musikalische Arbeit mit dem Turtle Island String Quartet ausgezeichnet.
    Mehr Informationen: www.madstolling.com


Hier finden Sie das Plakat zu den Veranstaltungen als PDF-Datei zum Herunterladen.

Das vollständige Programmheft im PDF-Format können Sie unter info@gedaechtniskirche-berlin.de anfordern.

Pressekontakt:
Pfarrerin Cornelia Kulawik, Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchengemeinde
Gemeindebüro: Lietzenburger Str. 39, 10789 Berlin
Kirche: Breitscheidplatz, 10789 Berlin
Telefon: 030/218 50 23
kulawik@gedaechtniskirche-berlin.de

www.gedaechtniskirche-berlin.de
www.in-spirit.eu


Das Programm im Überblick:

  • 1.7. „Pilgern“ Dr. Cornelia Kulawik // Begegnungen I: Waves

Daniel Stickan (Orgel) // Uwe Steinmetz (Saxophon) // Mads Tolling und Lucy Russell (Violinen)

  • 8.7. „Fühlen“ Dr. Gunter Kennel // Yakou Tribe: Rituals

Jan von Klewitz (Saxophon) // Kai Brückner (Gitarre) // Johannes Gunkel (Kontrabass)
Rainer Winch (Schlagzeug)

  • 15.7. „Suchen“ Carsten Bolz // Begegnungen II: Ein musikalischer Trialog

Ernst Bier (Schlagzeug) // Falk Kulawik (Klavier) // Matthias Schubert (Saxophon)

  • 22.7. „Staunen“ Dr. Birgit Klostermeier // Solo Oli Bott (Vibraphon)
  • 29.7. „Denken“ Martin Germer // Standards & Spirituals

Axinia Schönfeld (Gesang und Klavier) // Friedhelm Schönfeld (Saxophon)

  • 5.8. „Ablehnen“ Olaf Trenn // „Stabat Mater Variationen“ Victor Alcantara Trio
  • 12.8. „Annehmen“ Martin Germer // „Predigt ohne Worte“ Andreas Gundlach (Klavier)
  • 19.8. „Entscheiden“ Dr. Cornelia Kulawik // „Reisezeit & Martha Ericsons Microcosmos“

Center Trio // Andreas Edelmann (Kontrabass) // Eike Wulfmeier (Klavier)
Lizzy Scharnofske (Schlagzeug)

  • 26.8. „Wagen“ Klaus-Martin Bresgott // Begegnungen III: Cymin Samawatie und Koko

Cymin Samawatie (Gesang) // Taiko Saito (Vibraphon) // Niko Meinhold (Klavier)
Walter Seyfarth (Klarinette) // Martin Stegner (Bratsche)

  • 2.9. „Lieben“ Gabriel Straka // Rilke-Lieder Reina Berger (Gesang) // Carsten Daerr (Klavier)

Jeden Abend: Uwe Steinmetz (Saxophon) //: KMD Helmut Hoeft (Orgel)

Seite: 10490