Diakonie auf Facebook

Top-News
Schon über 200 Pflegerinnen und Pfleger sagen der AOK Nordost: #Esreicht Schon über 200 Pflegerinnen und Pfleger sagen der AOK Nordost: #Esreicht

Schon über 200 Pflegerinnen und Pfleger sagen der AOK Nordost: #Esreicht Die Berliner Wohlfahrtsverbände haben im Rahmen ihrer Aktion „AOK Nordost knallhart gegen Pflege“ die ersten Meinungen an die in der Kritik stehende Krankenkasse übergeben. Nach einer Woche haben bereits über 200 Nutzerinnen und Nutzer – viele von ihnen arbeiten in der Pflege – auf www.knallhart-gegen-pflege.de dem Vorstandsvorsitzenden der AOK Nordost Frank Michalak ihre Meinung gesagt. mehr…

Arbeitshilfe zum Diakoniesonntag: "Demokratie gewinnt! Ein Auftrag für Kirche und Diakonie" Arbeitshilfe zum Diakoniesonntag: "Demokratie gewinnt! Ein Auftrag für Kirche und Diakonie"

Arbeitshilfe zum Diakoniesonntag: "Demokratie gewinnt! Ein Auftrag für Kirche und Diakonie" Das Motto der diesjährigen Arbeitshilfe zum Diakoniesonntag greift unter anderem die Landtagswahl in Brandenburg auf, die 2014 in den Diakoniemonat September fällt. Mit den vorgelegten Bausteinen kann ein Themengottesdienst gestaltet werden. mehr…

Veranstaltung zu 25 Jahre Mauerfall Veranstaltung zu 25 Jahre Mauerfall

Veranstaltung zu 25 Jahre Mauerfall 5.000 Ballonpaten aus Gemeinden, evangelischen Schulen und Projekten und Einrichtungen der Diakonie für den 9. November 2014 von 16.00 bis 20.00 Uhr gesucht. mehr…

 
 
Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Endlich Sommer: Lobetaler Seniorenwohnpark feierte

Farbenfreude der Sommerblumen – die Lobetaler Pastorin Elisabeth Kruse hielt die Andacht; Bildquelle: ÖA Lobetal

Vorlesen

Endlich Sommer: Lobetaler Seniorenwohnpark feierte

Der heiß ersehnte Sommer mit all den guten Eigenschaften, die man so vom Sommer kennt, wurde für das Sommerfest im Lobetaler Seniorenwohnpark Am Kirschberg nach den letzten Wochen kaum noch erwartet.

Aber das schöne Wetter, die Sonne, die Wärme waren pünktlich da und von jedem ein klein bisschen mehr als erhofft. So haben die Bewohner vom Kirschberg am Donnerstag, 26. Juli, bei strahlendem Sonnenschein das Sommerfest gefeiert.

Die Lobetaler Pastorin Elisabeth Kruse hat das Fest mit einem Gottesdienst eröffnet, wo sie anhand eines großen bunten Blumenstraußes an die Vielfalt und Schönheit der Schöpfung erinnerte. So wie wir Menschen uns an der Verschiedenartigkeit, Schönheit und Farbenfreudigkeit der Blumen erfreuen, so erfreut sich Gott auch an uns Menschen. Wir Menschen sind in Gottes Schöpfung wie ein großer bunter Blumenstrauß.

Blumen waren auch ein Zeichen des Dankes an die ehrenamtlichen Mitarbeitenden des Lobetaler Seniorenwohnparks. Die Leiterin, Angela Woderski, und Rolf Peinemann, Koordinator der ehrenamtlichen Arbeit, bedankten sich mit einem großen Blumenstrauß für die wichtige und wertvolle Unterstützung der Arbeit im Seniorenwohnpark. Anschließend stand ein bunter Sommermix auf dem Programm,  abwechselnd mit Musik von DJ Mario und  Lutz Möhwald. Dazwischen wurde  ein buntes Tanzprogramm des Bernauer Seniorentanzkreises aufgeführt. 

Wegen der großen  Hitze achteten die Mitarbeitenden besonders auf das Wohlergehen der Bewohnerinnen und Bewohner und sorgten dafür, dass alle im Schatten sitzen konnten und gut mit Getränken versorgt wurden.  Mit Grillwurst und Soljanka und Musik im Hintergrund fand das Sommerfest seinen Ausklang. Und darin waren sich alle einig: Es war ein gelungenes Fest und alle hatten viel Freude.


Kontakt:
Lutz Reimann
Öffentlichkeitsarbeit
Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
Bodelschwinghstr. 27
16321 Bernau b. Berlin
OT Lobetal
Tel.:03338-66/780 o./789
Fax:03338-66/278
l.reimann@lobetal.de
www.lobetal.de

Seite: 19475