Diakonie auf Facebook

Top-News
Frank Zander zu Besuch im Haus der Diakonie Frank Zander zu Besuch im Haus der Diakonie

Frank Zander zu Besuch im Haus der Diakonie Der Musiker Frank Zander hat den Mitarbeitenden im Haus der Diakonie einen Besuch abgestattet. In diesem Jahr findet das von ihm initiierte und vom Diakonischen Werk unterstützte Fest für Obdachlose unter dem Titel „Weihnachten mit Frank“ zum 20. Mal statt. mehr…

Brot für die Welt: Regionaler Eröffnungsgottesdienst in Berlin Brot für die Welt: Regionaler Eröffnungsgottesdienst in Berlin

Brot für die Welt: Regionaler Eröffnungsgottesdienst in Berlin Am 2. Advent feierte das Diakonische Werk und die Evangelische Landeskirche die regionale Eröffnung der neuen Aktion von Brot für die Welt: „Satt ist nicht genug“ mehr…

Diakonisches Werk warnt vor Umverteilung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge in Deutschland Diakonisches Werk warnt vor Umverteilung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge in Deutschland

Diakonisches Werk warnt vor Umverteilung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge in Deutschland Der Vorstand des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. hat sich heute an die Landesregierungen von Berlin und Brandenburg gewandt und vor der Umverteilung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge in Deutschland gewarnt. mehr…

 
Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Vorlesen

Das Dschungelbuch in Netzeband

— abgelegt unter: , ,

Die weltweit berühmte Geschichte des Nobelpreisträgers Rudyard Kipling, mehrfach verfilmt, jetzt als neues Theaterstück mit Musik im natürlichen Dschungel des Netzebander Gutsparks.

Musiker und Schauspieler agieren live und verkörpern die allseits bekannten Figuren: Mowgli, das Dschungelkind – Bagheera, den klugen Schwarzen Panther – Baloo, den lebenslustigen Bären – Kaa, die vergessliche Pythonschlange – SchirKhan, den gefährlichen Tiger – Tabaqui, der Schakal treibt sein Unwesen, Geier hocken auf den Bäumen und Kinder machen als Affen den Waldboden unsicher.

Der Dschungel ist voller Gefahren, voller Geheimnisse, voller Abenteuer – Mowgli erfährt Freundschaft und Feindschaft, Glück und Unglück, Freude und Trauer – und am Ende..., wer weiß?

Das Netzebander Dschungelbuch: das ist ein Bilderbogen mit spannenden, aber auch komischen Begebenheiten, ein Familienstück für junge und etwas ältere Zuschauer. Ähnlichkeiten mit allseits bekannten Lebenssituationen sind dabei nicht zufällig, sondern ausdrücklich gewollt.

Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltung als PDF-Datei zum Herunterladen.

Vorstellungen jeweils Samstag und Sonntag:
24., 25. Juli um 15 Uhr und am 17. und 24. Juli auch um 19 Uhr
Erwachsene: 16 €, ermäßigt 14 €
Kinder bis 7 Jahre: 5 €, 8-17 Jahre: 7 €
Familienkarte (2 Erw./2 Kinder): 37 €

Karten unter: Tel. 033924 799-36, Fax: -37
oder info@theatersommer-netzeband.de

www.theatersommer-netzeband.de

Seite: 3226