Diakonie auf Facebook

 

Top-News
Kirche, Diakonie und Gewerkschaften diskutieren in Berlin über menschenwürdige Arbeit Kirche, Diakonie und Gewerkschaften diskutieren in Berlin über menschenwürdige Arbeit

Kirche, Diakonie und Gewerkschaften diskutieren in Berlin über menschenwürdige Arbeit Was ist gute Arbeit? Wie kann ein neues Konzept für menschenwürdige Arbeit aussehen? Darüber diskutierten prominente Vertreterinnen und Vertreter von Kirche, Diakonie und Gewerkschaften am 12. Mai bei der Konferenz „Hauptsache Arbeit?“. mehr…

„Aktionsbündnis Tempelhofer Feld für alle“ geht an den Start „Aktionsbündnis Tempelhofer Feld für alle“ geht an den Start

„Aktionsbündnis Tempelhofer Feld für alle“ geht an den Start Die Berlinerinnen und Berliner sind am 25. Mai 2014 zum Volksentscheid über die Zukunft des Tempelhofer Feldes aufgerufen. Am 8. April ging dazu die berlinweite Kampagne des „Aktionsbündnisses Tempelhofer Feld für alle“ an den Start. mehr…

Aktionstag der Diakonie: Rettungspaket Altenpflege Aktionstag der Diakonie: Rettungspaket Altenpflege

Aktionstag der Diakonie: Rettungspaket Altenpflege Im Haus der Diakonie stehen sie bereits, die Rettungspakete Altenpflege. Zur Vorbereitung des Aktionstags am 12. Mai werden Forderungen an die Politik gesammelt. mehr…

 
Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Nachrichten Überregional

Aktuelle, überregionale Nachrichten

Aktionstag der Diakonie: Rettungspaket Altenpflege
Im Haus der Diakonie stehen sie bereits, die Rettungspakete Altenpflege. Zur Vorbereitung des Aktionstags am 12. Mai werden Forderungen an die Politik gesammelt.
Mehr als 5.000 Konfirmationen in der evangelischen Kirche
Jugendliche nutzen Bildungsangebot über den christlichen Glauben.
Diakonie Katastrophenhilfe versorgt bis zu 18.000 Menschen in Zentralafrikanischer Republik
Gefährlicher Einsatz auf Grund anhaltender Kämpfe
Wulff neuer Vorsitzender des Dienstgeberverbandes
Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des Dienstgeberverbandes Berlin-Brandenburg am 14. März wurde Martin Wulff zum neuen Vorsitzenden gewählt. Wulff ist Geschäftsführer der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal, einem großen diakonischen Träger mit Einrichtungen der Altenhilfe, der Eingliederungshilfe, mit Kitas und Jugendhilfe sowie Krankenhäusern.
Gottesdienst für bedrängte Christinnen und Christen in Ägypten
Bischof Markus Dröge und Bischof Anba Damian halten Fürbitte am 16. März 2014 um 10.30 Uhr.
»Friede – Ein Geschenk Gottes«
Kirchen laden am 7. März 2014 um 18 Uhr zum Fürbittengebet für die Menschen in der Ukraine in den Berliner Dom ein.
Ausschreibung Klaus-von-Bismarck-Preis 2014: Inklusion und Arbeitswelt
Die „Stiftung Sozialer Protestantismus“ lobt 2014 wieder den Klaus-von-Bismarck-Preis aus. Er wird für wissenschaftliche und praktische Impulse vergeben, welche die sozialen Prägkräfte des deutschen Protestantismus thematisieren und exemplarisch umsetzen. Bewerbungen sind einzureichen bis zum 17. April 2014.
DWBO-Jahresbericht 2013 erschienen
Das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. (DWBO) hat seinen Jahresbericht für 2013 vorgelegt und berichtet von Aktionen, Arbeitsschwerpunkten und aktuellen Entwicklungen.
Ein geistlicher Impuls für die Stadt
Generalsuperintendentin Trautwein schickt Briefe an 700.000 Kirchenmitglieder.
Ausgehungert und traumatisiert
Diakonie Katastrophenhilfe versorgt Kriegsopfer aus Homs.
„Menschen verschiedener Religionen überwinden gemeinsam Terror und Gewalt“
Bischof Dröge besuchte vom 18. bis 21. Februar in Kairo Akteure der Erneuerung.
Gesamtkonvent zum Thema "ALTERN" am 08. Mai 2014 im Evangelischen Zentrum der EKBO
"ALTERN" – einem Schicksal dem sich keiner entziehen kann, dennoch ein Prozess der individuell bewältigt werden will und muss. Das diesjährige Schwerpunktthema greift aktuelles aus Forschung und Wissenschaft auf. Ihre praktischen Erfahrungen und die Beiträge der Referentinnen sollen zur Weiterentwicklung in der Begleitung älterer Menschen anregen und neue Impulse in der Arbeit setzen.
Über 500.000 Euro für die Menschen im Südsudan
Die Diakonie Katastrophenhilfe hilft Schutzsuchenden.
Saatgut muss frei zugänglich bleiben
Brot für die Welt wirbt bei Grüner Woche für traditionelle Sortenvielfalt.
Diakoniedirektorin Barbara Eschen ist offiziell ins Amt eingeführt worden
Barbara Eschen ist am 14. Januar 2014 in einem Gottesdienst in das Amt der Direktorin des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. (DWBO) eingeführt worden. Gleichzeitig wurde die langjährige Diakoniedirektorin Susanne Kahl-Passoth verabschiedet.
Presse-Einladung zum Gottesdienst und anschließendem Empfang am 14.1.2014
Das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. lädt herzlich ein zur Amtseinführung der neuen Diakoniedirektorin Barbara Eschen, die zum Jahreswechsel den Posten an der Spitze des Wohlfahrtsverbandes übernommen hat, und zur Verabschiedung der langjährigen Direktorin Susanne Kahl-Passoth.
Band für Mut und Verständigung
Zivilcourage verdient Anerkennung. Das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz unterstützt diese Aktion und bittet um Ihre Vorschläge.
„Eine Kirche, die so viele Wurzeln hat“: Evangelische Landeskirche feiert 10-jähriges Bestehen
Am 1. Januar 2004 trat der Neubildungsvertrag der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg schlesische Oberlausitz (EKBO) in Kraft.
Jahresvorschau der Evangelischen Kirche
Highlights 2014: 10-jähriges Bestehen der EKBO und der Schulstiftung, Themenjahr „Reformation und Politik“, Eröffnung der Ersten Brandenburgischen Landesausstellung und ökumenische Veranstaltungen.
Brot für die Welt ruft wieder zur Silvester-Aktion auf
Unter dem Motto „Brot statt Böller“ ruft das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt zum Jahreswechsel wieder zu Spenden auf.
Seite: 18432