Vielfalt in der Nachbarschaft

Top-News
Diakonie. Für Vielfalt in der Nachbarschaft. Diakonie. Für Vielfalt in der Nachbarschaft.

Diakonie. Für Vielfalt in der Nachbarschaft. Das Diakonische Werk stellt seine Arbeit 2015 unter das Jahresmotto „Diakonie. Für Vielfalt in der Nachbarschaft.“ Besonders der Monat der Diakonie im September wird mit Projekten und Veranstaltungen vor Ort in den Gemeinden und Einrichtungen der Diakonie begangen. mehr…

Den Helfenden eine Bühne geben Den Helfenden eine Bühne geben

Den Helfenden eine Bühne geben Diakonie Kampagne „In der Nächsten Nähe-II“: Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit mehr…

Bundespräsident zu Besuch bei der Berliner Kältehilfe Bundespräsident zu Besuch bei der Berliner Kältehilfe

Bundespräsident zu Besuch bei der Berliner Kältehilfe Bundespräsident Joachim Gauck hat auf Einladung des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. der Berliner Kältehilfe einen Besuch abgestattet. Am Abend des 6. Januars 2015 war Gauck zu Gast in der Evangelischen Taborkirche in Berlin-Kreuzberg, die jeden Dienstagabend in der kalten Jahreszeit bis zu 60 obdachlosen Menschen einen Schlafplatz bietet. mehr…

 
Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Vorlesen

Welche Angebote gibt es?

Die Arbeit diakonischer Einrichtungen ist sehr vielfältig und in allen Lebensbereichen vertreten.

Bildleiste2 Zahlreiche Beratungsstellen wie die allgemeine Sozialberatung, Pflegeberatung und Behindertenberatung, Beratungsstellen für Frauen, Trauernde, Wohnungslose und psychisch Kranke, Ehe- und Lebensberatung, Schwangerenberatung, Erziehungsberatung sowie Migrations- und Flüchtlingsberatung, Schuldner- und Suchtberatung können von hilfsbedürftigen Menschen in Anspruch genommen werden und sind der erste Schritt zur Bewältigung schwieriger Lebenssituationen.

Neben den Beratungsstellen gibt es viele stationäre, teilstationäre und ambulante Einrichtungen u.a. für Pflegebedürftige, Senioren, Behinderte, psychisch Kranke sowie Suchtkranke, Kinder und Jugendliche. Außerdem stehen frauenunterstützende Angebote und Hilfseinrichtungen für wohnungslose Menschen zur Verfügung, wie Notübernachtungen und Wärmestuben.

Eine große Anzahl von Ehrenamtlichen-Projekten unterstützt die diakonische Arbeit, z.B. die kirchlichen TelefonSeelsorgen, das KinderJugendTelefon oder die Russische Telefonseelsorge (Telefon Doweria), die familienunterstützenden Angebote Känguru, Kinder im Blick und KIKON sowie das Patenmodell und Gut ZU TUN für Arbeitsuchende u.v.m.

  • Benötigen Sie eine persönliche Beratung?

Hierfür steht Ihnen ein Beratungsformular zur Verfügung, das nach Eingang umgehend an die zuständige Stelle weitergeleitet wird.

_____________________________________________________ _____________

_______________________________________________________________ _____________

Zahlreiche diakonische Träger bieten in ihren Einrichtungen und Diensten differenzierte Hilfe und Unterstützung für Wohnungslose an, in Beratungsstellen, Übergangshäusern, Wohnprojekten, Tagesstätten, Übernachtungseinrichtungen oder in Kleideraus- und abgabestellen. Ziel ist es Wohnungslose in „normale“ Lebensverhältnisse zu integrieren, mit Angeboten den Betroffenen ein Leben in Würde zu ermöglichen.

Zudem besteht die Möglichkeit, gebrauchte Möbel für Menschen zu spenden, die sich keine eigenen leisten können.

____________________________________________________________________________

Evangelische Beratung
www.evangelische-beratung.info


____________________________________________________________________________

Unter „Diakonie vor Ort“ finden Sie alle diakonischen Einrichtungen in Ihrer Umgebung.

 

Seite: 1824